CFD-Broker - Die besten CFD-Broker im Jahr 2021

Der CFD-Handel hat es Händlern aus der ganzen Welt ermöglicht, gewinnbringende Geschäfte zu tätigen. CFD steht für "Contract for Difference", was im Grunde bedeutet, dass ein Vertrag zwischen einem Käufer und einem Verkäufer geschlossen wird. Dieser Vertrag besagt, dass der Käufer dem Verkäufer die Differenz zwischen dem aktuellen Wert eines bestimmten Vermögenswerts und seinem Wert zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zahlen muss.

Das Interessante an dieser Art von Handel ist die Tatsache, dass die Händler von den Kursbewegungen profitieren können, ohne den Vermögenswert tatsächlich besitzen zu müssen. CFD-Broker kommen als Vermittler zwischen dem Markt und den Händlern ins Spiel. Die Broker stellen den Händlern die Plattform und die technischen Analyseinstrumente zur Verfügung, damit sie intelligente Trades tätigen können.

Es gibt Händler, die mit dem CFD-Handel ein ausgezeichnetes Einkommen erzielen. Das geht nicht ohne eine Menge Disziplin und harte Arbeit. Wenn Sie ein erfahrener CFD-Händler werden wollen, müssen Sie sich zu kontinuierlicher Weiterbildung verpflichten und konsequent handeln, um Ihren Zielen näher zu kommen.

#1 Bester CFD-Broker: eToro

1
$50Exklusive Förderung
Unser Ergebnis10
  • Kaufen Sie über 800 Aktien mit 0% Kommission
  • Soziales Handelsnetz
  • Kopieren Sie über 12 Millionen Trader und Investoren
0% KommissionHandel beginnenUnser Ergebnis 10

Der CFD-Handel ist etwas, das für diejenigen gedacht ist, die über ein solides Maß an Erfahrung im Handel verfügen. Der CFD-Handel ist etwas komplexer als der Swing-Trading-Handel oder sogar der Optionshandel. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie in den CFD-Handel einsteigen möchten, dann sollten Sie einige Zeit mit diesem Leitfaden verbringen, damit Sie mehr darüber erfahren, wie diese Geschäfte funktionieren und welche CFD-Broker am besten geeignet sind.

Beste CFD-Broker - Top 5 CFD-Broker Liste

Diese Liste wurde hier erstellt, damit Sie nicht unzählige Stunden damit verbringen müssen, verschiedene Broker zu durchforsten und sich zu fragen, was Sie bei ihnen bekommen werden. Hier finden Sie alle besten CFD-Broker, die es derzeit gibt, und einige ihrer wichtigsten Merkmale.

  1. eToro: Beste CFD-Handelsplattform insgesamt
  2. Fineco Bank: Das Beste für Aktien-CFDs ohne Provision
  3. Forex.com: Die beliebteste Plattform
  4. Trade Nation: Das Beste für das Risikomanagement
  5. Cryptorocket: Blockchain-basierte CFD-Brokerage

Insgesamt sind dies einige der besten CFD-Broker, die für Händler verfügbar sind. Um einen detaillierten Überblick über jeden dieser Broker zu erhalten, lesen Sie den vollständigen Bericht unten.

Die besten CFD-Broker im Test

Es gibt viele Broker auf der ganzen Welt, die den CFD-Handel anbieten, aber einige werden für Händler nicht so effizient sein wie andere. Diese Broker bieten mehrere Anlageklassen sowie verschiedene Finanzinstrumente an. Lesen Sie sich die einzelnen Bewertungen durch, damit Sie eine Entscheidung treffen können, die mit der Art des CFD-Handels, die Sie betreiben möchten, übereinstimmt.

1. eToro: Beste CFD-Handelsplattform insgesamt

eToro

eToro hat sich im Bereich des Aktienhandels einen großen Namen gemacht. Die Plattform bietet Händlern die Möglichkeit, an 16 verschiedenen Märkten in der ganzen Welt zu handeln. Dazu gehören die großen Märkte in New York, Tokio, Hongkong und London.

Wenn es um den CFD-Handel geht, ist eToro unübertroffen. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Software anzubieten, die zu den schnellsten in der Branche gehört. Das bedeutet, dass Händler Geschäfte in Echtzeit mit genauen Preisen abschließen können.

Sie bieten einige der modernsten Charts und technischen Analyse-Tools, die für die Menschen zu erfahrenen Händlern, wie sie Erfahrungen mit der Arbeit mit der Plattform zu gewinnen ermöglicht. Einer der wichtigsten Gründe dafür, dass Menschen mit dieser Plattform zu Experten werden können, ist die Menge an Forschungs- und Bildungswerkzeugen, die angeboten werden. Sie können Stunden damit verbringen, verschiedene Techniken und Diagrammmuster mit eToro zu lernen.

Es gibt sogar einen noch größeren Anreiz, mit eToro zu arbeiten, weil es sich um eine Gemeinschaft handelt. Diese Plattform dient fast wie ein soziales Netzwerk, in dem Händler einander folgen und miteinander interagieren können. Dies ist eine großartige Möglichkeit für Händler, ihr Wissen zu erweitern und sinnvolle Beziehungen aufzubauen.

Profis Nachteile
 Handeln Sie Aktien an 16 verschiedenen globalen Märkten  Könnte mehr Werkzeuge zur Anpassung von Indikatoren gebrauchen
 Niedrige Mindesteinlage von nur $50  Die Gebühren für Kryptowährungen können relativ hoch sein
 Sozialer Handel: Die Möglichkeit zur Interaktion mit anderen Händlern zu Bildungszwecken

 

 

2. Fineco Bank: Das Beste für Aktien-CFDs ohne Kommission

Die Fineco Bank hebt sich von ihren Mitbewerbern ab, indem sie die Höhe des Gewinns, den ein Händler erzielen kann, maximiert. Sie hat dies erreicht, indem sie Händlern die Möglichkeit bietet, CFD-Aktien ohne jegliche Provision zu handeln. Darüber hinaus ist keine Mindesteinlage erforderlich, um mit dieser Plattform zu handeln. Letztendlich ist dies ein großartiger Ort für Anfänger, obwohl erfahrene Händler sicherlich von dieser Fineco Bank profitieren können.

Etwas, das wirklich stark an der Fineco Bank ist, ist die Desktop-Plattform. Sie bietet Händlern die Möglichkeit, den Markt in Echtzeit zu beobachten, so dass sie so präzise wie möglich traden können. Sie bietet auch einen News-Feed, der den Händlern wichtige Nachrichten liefert, sobald sie veröffentlicht werden. Darüber hinaus ermöglicht die Desktop-Plattform den Händlern, eine vollständig anpassbare Erfahrung für ihre technischen Analysebedürfnisse zu schaffen.

Die von der Fineco Bank angebotene Desktop-Handelsplattform ist hervorragend, aber die mobile App könnte definitiv etwas Arbeit vertragen. Sie sind in der Lage zu handeln, während auf der mobilen app, aber Sie sind nicht zu finden, fast so viele Werkzeuge in der mobilen app für Sie, um gebildete Trades zu machen. Letztlich werden Sie nur mit Fineco Bank arbeiten wollen, wenn Sie von Ihrem Desktop aus handeln wollen.

Seit dem Start der Plattform im Jahr 1999 sind über eine Million Nutzer an Bord gekommen, um mit dieser Plattform zu handeln. Dies ist eine gute Nachricht für diejenigen, die mit Fineco Bank beginnen wollen, denn es zeigt, dass es viele Menschen gibt, die einen Service erlebt haben, der sowohl überzeugend als auch vertrauenswürdig ist.

Profis Nachteile
 Über 10.000 Aktien insgesamt  Die mobile Plattform muss überarbeitet werden
 Keine Mindesteinlage
 Ausgezeichnete Desktop-Plattform
 Starten Sie mit 100 kostenlosen Geschäften

 

Oder besuchen Sie Fineco bank >

3. Forex.com: Beliebtester CFD-Handelsbroker

Forex.com

Forex.com ist in mehr als 180 Ländern der Welt aktiv und damit die am weitesten verbreitete Handelsplattform, die in diesem Leitfaden behandelt wird. Mit dieser Plattform können Sie CFDs in Form von Aktien, Rohstoffen, Devisen und Indizes handeln. Dies ist für Händler von großem Vorteil, da Sie so Ihre Anlageklassen diversifizieren können, was Ihre Gewinnchancen erhöhen kann.

Es gibt drei Arten von Konten, die Sie bei Forex.com eröffnen können. Diese Konten sind Standard-, Provisions- und Direktmarktzugangskonten. Für die meisten Menschen ist es jedoch ausreichend, sich entweder für das Standard- oder das Provisionskonto zu entscheiden. Für das Konto mit direktem Marktzugang gilt eine Mindesteinlage von 25.000 $.

Alles in allem bietet Forex.com die technischen Analysetools, die notwendig sind, um mit dem CFD-Handel profitabel zu werden. Es handelt sich eher um eine Plattform für alle Jahreszeiten, da Sie hier auf viele verschiedene Arten arbeiten können.

Profis Nachteile
 Bis zu 1:50 Hebelwirkung bei allen Geschäften  Einige glauben, dass das Produktportfolio begrenzt ist
 Fähigkeit, auf den Plattformen MT4 und MT5 zu handeln  Höhere Aktien-CFD-Gebühren
 Ausgezeichnete Kundenbetreuung

 

Oder besuchen Sie Forex.com >

4. Handelsnation: Das Beste für das Risikomanagement

Im Moment gibt es viele verschiedene Märkte und Währungen, die mit dieser Plattform gehandelt werden können. Obwohl eine kritische Sache, die nicht mit Trade Nation angeboten wird, ist der Handel mit Kryptowährungen, das ist hoffentlich etwas, das in der Zukunft angeboten werden kann, aber zum Zeitpunkt dieses Schreibens, ist es nicht angeboten.

Ein Umstand, der vielen Händlern aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass es feste Spreads im Gegensatz zu variablen Spreads gibt. Dies kann ein großer Vorteil für diejenigen sein, die mit Konten handeln, auf denen sich eine Menge Geld befindet.

Die eigentliche Handelsplattform ist eine, die sowohl mit Desktop-Computern als auch mit mobilen Geräten hervorragend kompatibel ist. Die Plattform bietet technische Analyse-Tools, die es Ihnen ermöglichen, Ihre eigenen Charts zu markieren. Darüber hinaus haben Sie Zugang zu einigen großen Bildungsressourcen, so dass Sie weiter lernen können, während Sie handeln.

Eine der bemerkenswertesten Funktionen, die Trade Nation anbietet, sind sicherlich die Risikomanagement-Tools. Sie werden mit fortschrittlichen Management-Tools ausgestattet, die Ihnen helfen, das Risiko bei Ihren Trades zu minimieren. Dies geschieht durch den Prozess der Absicherung Ihrer Trades und sogar mit Trailing-Stops, die Ihnen helfen, Ihre Verluste zu schneiden, bevor es zu spät ist.

Profis Nachteile
 Keine Mindesteinlage  Bietet keinen Handel mit Kryptowährungen an
 Absicherung von Geschäften und Setzen von Stop-Loss-Limits
 Feste Spreads

 

Oder besuchen Sie Trade Nation>

5. Cryptorocket: Blockchain-basierte CFD-Brokerage

Kryptorocket

Die Tatsache, dass Cryptorocket auf der Blockchain basiert, hebt es sicherlich von anderen CFD-Handelsplattformen ab. Darüber hinaus können Trader hohe Handelshebel von bis zu 1:500 nutzen.

Viele dieser anderen Broker bieten verschiedene Arten von Handelskonten an, während Cryptorocket nur eines anbietet. Das ist aber nicht unbedingt schlecht, denn es reicht vollkommen aus, um mit Cryptorocket profitabel zu werden.

Mit Cryptorocket können Sie CFDs auf Kryptowährungen, Devisen und Indizes handeln. Das ist großartig, weil es Ihnen eine gewisse Diversifizierung in Ihrem Portfolio bietet, was immer eine gute Idee ist.

Eine der attraktivsten Eigenschaften dieser Plattform ist die Tatsache, dass keine Mindesteinlage erforderlich ist. Obwohl etwas, das für einige Leute verwirrend sein kann, ist die Tatsache, dass seine Basiswährung in BTC ausgedrückt wird.

Profis Nachteile
 STP-Auftragsabwicklung  Unregulierter Austausch
 Niedrige Handelskosten  Kein Live-Chat
 Keine Einzahlungs- oder Auszahlungsgebühren

 

Oder besuchen Sie Cryptorocket >

Wie Sie den besten CFD-Broker auswählen

Ein wichtiger Bestandteil des Handels ist das Verstehen der eigenen Ziele. Natürlich will jeder Händler Geld verdienen, aber das bedeutet nicht, dass jeder Händler genau die gleichen Ziele hat. Daher ist es wichtig, dass Sie als Händler Ihre individuellen Ziele festlegen und einen Plan formulieren, mit dem Sie diese erreichen können.

Ein Teil dieses Plans wäre die Wahl des CFD-Brokers, der für Ihre Ziele am sinnvollsten ist. Wenn Sie beispielsweise CFDs mit Kryptowährungen handeln möchten, wäre es nicht sinnvoll, mit Trade Nation zusammenzuarbeiten, da das Unternehmen keinen Kryptohandel anbietet. Sie müssen sich selbst darüber im Klaren sein, was Sie damit erreichen wollen. Wenn Sie sich nicht im Klaren darüber sind, was Sie erreichen wollen, werden Sie sich wahrscheinlich nicht zu einer konsequenten Aktion verpflichten.

Dieser Leitfaden soll Ihnen die notwendigen Informationen liefern, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können. Die Kriterien der einzelnen Handelsplattformen wurden für Sie dargelegt. Wenn Sie weiter unten lesen, werden Sie einige der wichtigsten Faktoren sehen, die Ihnen bei der Entscheidung für einen CFD-Broker helfen könnten.

Regulierung und Lizenzen

Einer der wichtigsten Faktoren bei Ihrer Entscheidung ist das Vertrauen, das Sie in Ihre Plattform setzen können. Wenn Sie eine Plattform, die mehrere Lizenzen hält und ist gesetzlich geregelt, dann sind Sie in der Lage, ein höheres Maß an Vertrauen für diesen Makler zu halten.

Das soll nicht heißen, dass die Software unbedingt gut ist, aber wenn es Vorschriften gibt, bedeutet das letztlich, dass Sie Ihr Geld dieser Plattform anvertrauen können. Insgesamt möchten Sie sicherstellen, dass Sie in einer sicheren Umgebung arbeiten.

Verfügbare Anlagekategorien

CFDs können mit vielen verschiedenen Vermögenswerten gehandelt werden. Ob es sich um Kryptowährungen, Aktien oder Devisen handelt, Sie wollen sicherstellen, dass Sie mit Vermögenswerten handeln, die Sie verstehen. Das bedeutet, dass Sie einen CFD-Broker wählen müssen, der den Handel mit dem von Ihnen gewünschten Vermögenswert anbietet.

Wenn Sie mehrere verschiedene Arten von Vermögenswerten handeln möchten, sollten Sie eine Plattform finden, die diese Anlageklassen anbietet. Viele der oben aufgeführten CFD-Broker bieten mehrere verschiedene Anlageklassen an.

Die gleichzeitige Arbeit mit mehreren Vermögenswerten ist eine gute Möglichkeit, Ihr Portfolio zu diversifizieren und Ihr Wissen zu erweitern. Je mehr Erfahrung Sie mit diesen verschiedenen Vermögenswerten sammeln, desto vielseitiger werden Sie in Ihrer Handelskarriere.

Handelsgebühren

Gebühren sind sehr wichtig, wenn es um jede Art von Handel geht. Die Wahrheit ist, dass man verbrannt werden kann, wenn man zu hohe Gebühren zahlt. Dies ist das Letzte, was ein Händler will, um ihr Portfolio passieren.

In einigen Fällen sind Handelsgebühren unvermeidlich. Die Idee ist, Broker mit Handelsgebühren zu finden, die keine allzu großen Auswirkungen auf Ihre Fähigkeit haben, profitable Geschäfte zu machen.

Es gibt keine Faustregel, die besagt, was eine Gebühr übermäßig macht. Wichtig ist nur, dass Sie genau wissen, wie viel Ihnen für einen Handel in Rechnung gestellt wird, bevor Sie ihn ausführen. So können Sie vorhersehen, wie viel Geld Sie vor den Gebühren verdienen müssen, um nach der Zahlung der Gebühren noch einen Gewinn aus dem Handel zu erzielen.

Das Wichtigste dabei ist, die Broker zu finden, die die niedrigsten Gebühren für den Handel anbieten. Je nach Ihrer Situation sollten Sie sich für eine Plattform entscheiden, die feste Gebühren im Gegensatz zu variablen Gebühren anbietet. Alles in allem kommt es auf die Gebühren an, und die Kenntnis der Gebühren der von Ihnen gewählten Plattform wird für Ihre Handelskarriere von großem Nutzen sein.

Handels-Tools

Jeder Broker bietet eine Reihe von Instrumenten für die technische Analyse an, die Sie bei Ihren Handelsentscheidungen unterstützen sollen. Als Händler werden Sie stressige Entscheidungen treffen, die alle auf der Art und Weise beruhen, wie Sie Ihre Ressourcen nutzen. Je mehr Ressourcen Sie haben, desto tiefer können Sie in die Charts eindringen.

Sie können auch bei jedem Broker, den Sie in Betracht ziehen, nachsehen, ob eine Form des automatisierten Handels angeboten wird. Sie können zum Beispiel den Handel von Profis auf der eToro-Plattform imitieren. Das garantiert zwar nicht, dass Sie Erfolg haben, aber Sie können davon profitieren, dass diese Leute für Sie Geschäfte machen. Das nimmt Ihnen auch eine Menge Stress ab, weil Sie nicht derjenige sind, der die wichtigen Entscheidungen trifft.

Zusätzlich zu den Tools, die Ihnen helfen, Entscheidungen in Echtzeit zu treffen, gibt es auch viele CFD-Broker, die Bildungsressourcen anbieten. Es ist immer eine gute Idee, mit einem Broker zu arbeiten, der Ihnen Möglichkeiten bietet, Ihr Wissen zu erweitern. Dabei kann es sich um Lernvideos oder Blogbeiträge handeln, die Ihnen verschiedene Dinge über den Handel und das Investieren beibringen sollen.

Handels-Signale

Ein Handelssignal ist im Grunde eine Nachricht in Echtzeit, die Sie über einen Handel informiert, der das Potenzial hat, profitabel zu sein. Wenn Sie diese Nachricht erhalten, können Sie entscheiden, ob Sie sich an diesem Handel beteiligen möchten oder nicht. Mit diesem Instrument können auch Personen, die nicht über Expertenwissen im Bereich des Handels verfügen, Geschäfte auf professionellem Niveau tätigen.

Es ist sehr verlockend, blindlings einzusteigen und einfach dem zu folgen, was die Handelssignale einem sagen, aber das ist nicht zu empfehlen. Der Grund dafür ist, dass die Handelssignale nicht immer zu profitablen Geschäften führen. Wenn Sie Erfahrung im Handel haben, dann können Sie sich das Handelssignal selbst ansehen, was Ihnen helfen wird, festzustellen, ob dies ein guter Handel ist, in den Sie einsteigen sollten.

Zusätzlich zu den Handelssignalen gibt es auch viele Plattformen, die Copy Trading anbieten. Dies wurde bereits im Abschnitt über die Handelsinstrumente erwähnt, aber es ist sicherlich eine großartige Möglichkeit, Ihren Handel zu automatisieren, so dass Sie Gewinne erzielen können, ohne den hohen Stress, der mit dem Handel in jeder Form einhergeht, zu haben.

Kundenbetreuung

Wenn Sie mit Geld handeln, das Sie selbst verdient haben, möchten Sie nicht mit einer Plattform herumspielen, die nicht reagiert, wenn etwas Schlimmes passiert. Die Wahrheit ist, dass es von Zeit zu Zeit Pannen in der Software geben wird. Einige der größten Maklerunternehmen der Welt haben von Zeit zu Zeit mit technischen Schwierigkeiten zu kämpfen.

Wenn so etwas passiert, wollen Sie sichergehen, dass Ihr Geld an einem sicheren Ort ist. Dies kann Ihnen versichert werden, wenn Sie mit einem Brokerage arbeiten, der einen guten Kundenservice hat. Ob es sich um einen Live-Chat auf der Plattform oder Telefon-Support, Kundendienst ist ein sehr wichtiger Aspekt der Verwendung einer Handelsplattform.

Wie man in den CFD-Handel einsteigt Broker

Wenn Sie zum ersten Mal in die Welt des CFD-Handels einsteigen wollen, sollten Sie sich zunächst umfassend informieren, um ein solides Verständnis dafür zu bekommen, was CFD-Handel eigentlich ist. Danach sollten Sie unbedingt einige praktische Erfahrungen sammeln, indem Sie auf einer Simulatorplattform Handel betreiben. Dies ist ein Schritt, den viele Anfänger auslassen und der sie oft sehr schnell ausbrennen lässt.

Der eigentliche Prozess des CFD-Handels ist inzwischen viel einfacher als noch vor Jahren. Jetzt können Sie den gesamten Handel über einen Desktop oder ein mobiles Gerät abwickeln. Um loszulegen, müssen Sie ein Konto bei einem CFD-Broker eröffnen und einzahlen. Dieser Vorgang kann einige Tage in Anspruch nehmen, da der CFD-Broker alle von Ihnen eingegebenen Informationen überprüfen muss.

Sobald Sie Ihr Konto aktiviert und eingezahlt haben, sind Sie bereit, mit dem Handel zu beginnen. Von hier aus werden Sie einige potenzielle Handelsgeschäfte ausfindig machen wollen, die Ihnen Gewinne einbringen können. Hier können Sie von einer Software für Handelssignale profitieren, da sie Sie in die richtige Richtung lenken wird, um Handel zu betreiben.

Tipps für den Erfolg als CFD-Händler

Es gibt kein Geheimrezept, mit dem Sie jedes Mal erfolgreich handeln können, aber es gibt einige bewährte Methoden und Gewohnheiten, die Sie sich angewöhnen sollten, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen. Der CFD-Handel kann Ihnen zwar kurzfristige Gewinne bescheren, ist aber keineswegs ein System, mit dem Sie schnell reich werden können. Es ist wichtig, dass Sie Ihre langfristigen Ziele im Auge behalten, wenn Sie jeden Tag Ihre Trades abschließen.

Egal, ob Sie gerade erst anfangen oder schon seit Jahren mit CFDs handeln, die folgenden Tipps werden Ihnen helfen, mehr erfolgreiche Geschäfte zu machen.

Stop-Loss-Aufträge verwenden

Es gibt keinen Zweifel daran, dass Sie einige Trades verlieren werden. Um sicherzustellen, dass Sie nicht zu viel Geld verlieren, ist es wichtig, dass Sie ein Stop-Loss-Tool verwenden. Auf diese Weise können Sie Ihre Verluste begrenzen, bevor es zu spät ist. Wenn der Vermögenswert auf einen bestimmten Preis fällt, wird er Sie einfach aus dem Handel ziehen. Das bedeutet, dass Sie etwas Geld verlieren, aber nicht alles, was Sie investiert haben.

Insgesamt ermöglicht Ihnen die Verwendung eines Stop-Loss-Auftrags, diesen Handel zu beenden und den nächsten einzugehen. Verluste zu erleiden ist ein Teil dieses Spiels. Mit einem Stop-Loss-Order können Sie verhindern, dass Sie so viel verlieren, dass Sie das Spiel verlassen müssen.

Beginnen Sie mit einem Demo-Konto

Ein Online-Handelskonto eröffnen

Dies ist einer der wichtigsten Tipps, die Sie hier finden werden. Mit einem Demokonto üben Sie im Grunde Ihre CFD-Trades, ohne echtes Geld einzusetzen. Sie werden dabei kein Geld verdienen, aber Sie können praktische Erfahrungen auf dem Markt sammeln. Das Beste daran ist, dass Sie dabei kein Geld riskieren.

 

Am besten wechseln Sie erst dann zu einem echten Konto, wenn Sie so viele gewinnbringende Geschäfte getätigt haben, dass Sie sich sicher fühlen, echtes Geld auf ein Konto einzuzahlen. Gehen Sie nicht auf ein echtes Konto über, nachdem Sie ein oder zwei gewinnbringende Geschäfte gemacht haben, denn diese können leicht Zufallstreffer sein. Versuchen Sie, im Laufe einiger Wochen oder Monate mehr als 50 Gewinngeschäfte zu machen. So können Sie sich wirklich mit dem Markt vertraut machen.

Nehmen Sie sich Zeit, um die Kriterien wirklich kennen zu lernen, bevor Sie weitermachen. Machen Sie es nicht zu einem Wettlauf, denn dann laufen Sie Gefahr, den Sprung zu früh zu wagen, wodurch Sie einen großen Teil Ihres Geldes verlieren könnten.

Entwickeln Sie eine Handelsstrategie

Es gibt viele verschiedene Strategien, um den zukünftigen Preis eines Vermögenswerts zu bestimmen. Jeder Vermögenswert unterscheidet sich in seinen Merkmalen, aber im Großen und Ganzen sind die Diagramme der technischen Analyse überall sehr ähnlich. Die Entwicklung einer Methode zum Lesen dieser Diagramme ist für einen erfolgreichen Trader unerlässlich.

Danach sollten Sie sich einige Szenarien ausdenken und überlegen, wie Sie sich in diesen Szenarien verhalten würden. Fragen Sie sich z. B.: Was würde ich tun, wenn der Preis um 10 % steigen würde? Was, wenn der Preis um 5 % sinkt? Wenn Sie sich einen Plan zurechtlegen, bevor Sie sich auf einen Handel einlassen, werden Sie nicht in Panik geraten, wenn es zu einer großen Preisänderung kommt.

Vorbereiten auf rote Tage

Als Händler kommt man um einen roten Tag nicht herum, man wird Tage erleben, an denen man Geld verliert. Das ist aber kein Grund zur Sorge, wenn Sie sich auf die negative Seite vorbereiten können. Wenn Sie sich gegen negative Entwicklungen absichern, werden sich die positiven Entwicklungen in der Regel von selbst einstellen. Das bedeutet, dass Sie über Bargeld für zusätzliche Einzahlungen auf Ihr Konto sowie über Bargeld verfügen sollten, das Sie für Ihre Lebenshaltungskosten verwenden können.

Diversifizieren Sie Ihre Berufe

Wenn Sie ein Konto haben, auf dem 10.000 Dollar für den Handel zur Verfügung stehen, und Sie das gesamte Geld in einen einzigen Handel stecken, bei dem Sie verlieren, dann bringen Sie sich in eine schlechte Position. Stattdessen sollten Sie mehrere Geschäfte abschließen, um die Wahrscheinlichkeit eines Verlustes zu verringern. Alles auf eine Karte zu setzen, ist eine sehr schlechte Idee, wenn es um den Handel oder eine andere Form der Investition geht.

Diversifizierung ist wichtig, denn wenn Sie zehn Geschäfte tätigen und drei davon verlieren, können Sie mit den sieben Gewinngeschäften immer noch Gewinne erzielen.

Wenn wir noch weiter hinausgehen, ist es eine kluge Entscheidung, sich auf mehrere Einkommensquellen zu stützen, damit Sie sich über Wasser halten können. Sei es, dass Sie mit verschiedenen Arten von Vermögenswerten handeln oder einen Nebenjob haben, der Ihr Einkommen aus dem CFD-Handel ergänzt. Manche Menschen leben hauptberuflich vom CFD-Handel, aber die meisten Menschen sind schnell ausgebrannt, wenn es um den Handel geht, daher ist es am besten, mehrere Einkommensquellen zu haben.

Nachteile des CFD-Handels

Die Absicherung gegen Risiken ist ein sehr wichtiger Teil der Investitionstätigkeit. Wenn Sie also in den CFD-Handel einsteigen wollen, ist es wichtig, dass Sie die Nachteile dieser Form des Handels verstehen. Dieser Teil des Artikels soll Sie nicht vom CFD-Handel abhalten, sondern Ihnen die Realität des CFD-Handels aufzeigen, damit Sie Ihre Handelskarriere nicht mit einer Menge uninformiertem Optimismus beginnen.

Sie zahlen den Spread

Ein CFD-Broker verdient Geld, indem er die Händler zwingt, den Spread-Betrag zu zahlen. Leider werden dadurch Ihre Gewinne bei gewonnenen Geschäften geschmälert und die Verluste bei verlorenen Geschäften sogar erhöht. Es gibt wirklich keine Möglichkeit, dies zu umgehen. Damit muss jeder CFD-Händler zurechtkommen.

Die gute Nachricht ist, dass diese Spread-Gebühren in der Regel minimal sind, und es gibt eine Menge Händler, die trotz der Spread-Gebühren hochprofitabel sind. Dies ist also kein Grund, sich vom CFD-Handel abzuwenden.

Der CFD-Handel ist weitgehend unreguliert

Als Händler müssen Sie mit dem Geld, das Sie in den CFD-Handel stecken, sehr vorsichtig sein. Es gibt nicht viele Vorschriften, die den CFD-Handel regeln, so dass es durchaus einige Betrugsfälle gibt. Das soll nicht heißen, dass jede CFD-Handelsplattform ein Betrug ist. Die Plattformen, die in diesem Leitfaden geprüft werden, sind alle völlig legal.

Das Wichtigste, was Sie daraus mitnehmen können, ist, dass Sie mit Vorsicht vorgehen sollten. Der CFD-Handel kann eine lukrative Möglichkeit sein, Ihr finanzielles Leben zu verbessern, aber auf dem Weg dorthin wird es sicherlich einige Hindernisse geben. Wenn Sie einen kühlen Kopf bewahren, werden Sie wahrscheinlich viele der Betrügereien vermeiden können.

Schlussfolgerung

Der CFD-Handel ist eine hervorragende Möglichkeit, in aktiv verwaltete Fonds einzusteigen, die Ihnen am Ende eines jeden Monats ein Einkommen bescheren können. Allerdings wird Ihnen der CFD-Handel nicht leicht fallen. Er erfordert umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten in der technischen Analyse. Letztlich geht es darum, künftige Kurse vorherzusagen, was keineswegs einfach ist.

Diese Form des Handels ist deshalb so interessant, weil Sie von Vermögenswerten profitieren können, die Sie nie wirklich besessen haben. Stattdessen schließen Sie Verträge ab, die besagen, dass der Käufer dem Verkäufer die Differenz zwischen dem aktuellen Wert eines bestimmten Vermögenswerts und dem Wert zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses zahlen muss.

Ein CFD-Broker ist notwendig, weil er als Vermittler zwischen dem Markt und den Händlern fungiert. Jeder der verschiedenen CFD-Broker bietet unterschiedliche Instrumente für Ihren Erfolg an. Es wird eine sehr wichtige Entscheidung sein, sicherzustellen, dass Sie mit einem Broker handeln, der gut zu Ihren Zielen passt.

Jeder der oben genannten CFD-Broker gehört zu den besten der Welt. Dennoch gibt es einen, der für Ihre spezielle Situation wahrscheinlich der beste ist. Wenn Sie diesen Leitfaden nutzen, um Ihre Optionen abzuwägen und schließlich Ihre Entscheidung zu treffen, sind Sie auf dem besten Weg, ein profitabler CFD-Händler zu werden.

Wenn Sie in die Welt des CFD-Handels einsteigen, werden Sie verständlicherweise viele Fragen haben, die Sie gerne beantwortet haben möchten. Einige der häufigsten Fragen, die sich angehende Händler stellen, sind im Folgenden aufgeführt.

Beste Online-CFD-Broker-Plattform: eToro

1
$50Exklusive Förderung
Unser Ergebnis10
  • Kaufen Sie über 800 Aktien mit 0% Kommission
  • Soziales Handelsnetz
  • Kopieren Sie über 12 Millionen Trader und Investoren
0% KommissionHandel beginnenUnser Ergebnis 10

FAQs

Sind CFD-Gewinne steuerpflichtig?

Sind CFDs sicher?

Können Sie CFDs in den Vereinigten Staaten handeln?

Wie viel verdienen CFD-Händler?

Wie funktionieren CFDs?

Über James Diko PRO INVESTOR

James Diko ist ein Autor/Redakteur und ein Krypto-Enthusiast mit jahrelanger Erfahrung als Investor/Händler auf dem Krypto-Markt. James glaubt, dass Kryptowährungen die Zukunft der Fintech-Branche sind, und es ist seine Leidenschaft, die Menschen darüber aufzuklären. Infolgedessen hat James durch gründliche Recherche und Analyse Artikel zu vielen Aspekten der Cryptoverse verfasst und verschiedene Handelsplattformen einschließlich Kryptohandel, Forex und Aktienhandel bewertet. Jetzt schreibt James ehrliche Rezensionen über Handelsplattformen und automatisierte Handelswerkzeuge, um unerfahrene Händler anzuleiten und beabsichtigten Nutzern zu helfen, gute Entscheidungen zu treffen.